Sortarius
Sortarius

Hier finden Sie mich

Veronique Schmidtke

Eppendorfer Landstrasse 61

20249 Hamburg 

und auch in der Lüneburger Heide 

 

Kontakt

Termine nach Vereinbarung unter:

+49/ 176 236 14 387

oder per Mail:

hp-therapie@gmx.de

Reiki im Dienste von Pferde .... und Reitern

Reiki ist eine japanische Methode zur Energieheilung mittels Positionieren der Hände. Diese Ahnenkunst initiiert den Selbstheilungsprozess des Körpers und sein Gleichgewicht. Seine Vorteile liegen sowohl physisch als auch psychisch und emotional vor. Reiki arbeitet an Menschen und Tieren.

Das Pferd ist wie alle Tiere mit einer sehr feinen Empfindlichkeit ausgestattet. Es ist der Spiegel unseres emotionalen Zustands. Das Pferd wird heutzutage auch immer häufiger als therapeutischer Vektor eingesetzt, der es uns ermöglicht, uns wieder mit unserem Körper zu verbinden, unseren Stress abzubauen und unsere Wunden durch Equitherapie zu heilen.

Normalerweise lieben Pferde Reiki, es ist sanft, nicht invasiv, kraftvoll und effektiv. Die extreme Empfindlichkeit von Pferden macht sie besonders empfänglich für den Reiki. Wie beim Menschen, sind Verhaltensprobleme und die meisten Pathologien (Tics, Geschwüre, Formverlust, Verdauungsprobleme) häufig mit Stress und Emotionen verbunden. Sie können auch zu körperlichen Symptomen führen, die die Intervention des Osteopathen oder Tierarztes erfordern. Reiki entspannt sie tief, steigert das Wohlbefinden und gibt ihnen Ruhe.

Obwohl die Pferde eine Reiki-Behandlung zu schätzen wissen, frage ich sie immer um Erlaubnis, bevor wir beginnen, und es entscheidet, wie die Sitzung verlaufen soll.

 

Die Vorteile einer Reiki-Behandlung

  • Es fördert die natürliche Beseitigung von Giften und Toxinen.

  • Es fördert eine bessere Konzentration vor und während einer der Arbeit oder des Trainings.

  • Es kann Pferden helfen, sich nach einem intensiven Sportereignis zu erholen.

  • Es gibt / stellt das Vertrauen wieder her und vertreibt Ängste, Stress, Depressionen, Aggressivität und soziale Probleme.

  • Es bringt mehr Geschmeidigkeit, Flexibilität und Beweglichkeit.

  • Es hilft dem Pferd, bestimmte Prüfungen wie Fohlen, Entwöhnung, Kastration, Veränderung des Lebensortes, Transport, Wettbewerb zu bestehen. Es bietet mehr Gelassenheit in störenden Situationen.

  • Es stärkt das Immunsystem.

  • Es lindert moralisches und körperliches Leiden.

  • Es trägt zur Vorbeugung und Verbesserung chronischer Krankheiten und Infektionen wie Arthrose und Arthritis bei.

  • Es bietet tiefe Entspannung nach der Operation wieder in Form zukommen. 

  • Es senkt das Fieber.


Wenn sich das Pferd einer tierärztlichen Behandlung unterzieht, sollte es auf keinen Fall unterbrochen werden.

 

Auf der anderen Seite scheint es interessant zu sein, ebenso den Menschen für Reiki-Sitzungen zu sensibilisieren, da die meisten Pferde von Reitern geritten werden. In der Tat, wenn das Pferd entspannt ist aber von einem Reiter geritten wird, der von seinen Emotionen überwältigt ist, verliert das Tier einige Vorteile von Reiki.

Pferd und Reiter sind hier immer als Einheit zu sehen! Wenn beide Partner Reiki parallel erhalten, harmoniert das Reiterpaar für ihr größeres Wohl. Das Pferd und der Mensch werden körperlich und geistig entspannt und entspannt sein. Das Pferd wird in seinen Bewegungen ausgeglichen sein und der Reiter wird auch auf der Rückseite seines Reittiers ausgeglichen sein, und eins mit ihm zu sein, ohne es zu behindern. 

Das Ergebnis wird ein flüssiges und harmonisches, fast magisches Reiten sein, das nicht nur eine Quelle des Vergnügens - für Menschen und Tiere - ist, sondern auch eine Quelle der Leistung für Reiter, die ihre Pferde im Wettkampf mitnehmen.

  • Es verringert die verschiedenen altersbedingten Schmerzen.

  • Es tröstet am Ende des Lebens und kann den Übergang friedlicher gestalten.